Startseite Impressum Kontakt Häufige Fragen  
 

Neues

Wer ist ...?

Vita

Taten

Arbeitsproben

Reportagen

Bücher-Shop

Bilder/Plastiken-Shop

E-Bike Weltumrundung

Videos

Reportagen-Liste

Links

Wagnis-Gen (2019)

In dem Erlebnisbericht ›Wagnis_gen‹ schildert Robert Mohr seine Erfahrungen auf der "längsten Reise mit einem E-Bike" im Jahre 2017.
Mit dem Wagnis-Gen DRD4-7R und einem frisierten Elektrofahrrad ausgestattet sucht er Abenteuer und Herausforderungen an den entlegenen Orten der Erde.

REZENSION AUF AMAZON.DE:

Die Buchbranche züchtet sich lieber die Handwerker, die statt Werke für die Ewigkeit Teflon-Geschichten, wo ›nix‹ hängen bleibt, für eine Saison liefern. Buchautor Robert Mohr jedoch macht sich die Arbeit, das Genre ›Reisebuch‹ neu zu definieren. Lohnt sich auf jeden Fall für den Leser! Auf dem Hintergrund der Road Story des ersten Menschen, der den Globus mittels E-Bike umrundet – geht Mohr weit über die gewohnten Abenteuerbeschreibungen solche Werke hinaus, wenn er zum Beispiel ironisiert:

»Mittlerweile habe ich einen 30 Zentimeter hohen Stapel bedrucktes Papier produziert. So hoch wie ein kleiner Hocker. Ideal, um sich mit einer Schlinge um den Hals darauf zu stellen. Wahrscheinlich würden aber durch die Dehnung des Seils meine Zehen den Boden gerade noch erreichen. Und erst nach Tagen in dieser lächerlichen Stellung würde ich schließlich verdursten.«

Das ist schelmisch und doppelschneidig zugleich– eben mehr als klassisch Reiseliteratur. Das sind in der Tat die »Taten und Gedanken eines E-Bike Bummelanten«. Sie erinnern an das Debütwerk Robert Mohr »Sex-mal um den ganzen Globus!«. Nur tiefsinniger und sprachlich gereifter.

Leseprobe

Seelenvergnügt (2016)

Mit dem Roman ›Seelenvergnügt‹ bleibt Robert Mohr dem literarischen Spagat, mit witziger Satire ernstgenommen zu werden, treu. Am schönsten an diesem Werk ist der seltene Fall, dass hier einer das Leben nicht versteht und trotzdem Recht hat.

Leseprobe

Münchner Bonmots (2015)

Die bayerische Schlitzohrigkeit in der Politik und bei Fußballmanagern sind Themen bei den MÜNCHNER BONMOTS. Aber auch die ›Affenturmlegende‹, der ›Schanknutzen‹ und die ›Weißwurst‹ werden in diesem umfangreichen Münchner Anekdotenführer humoristisch betrachtet.
Leseprobe

Lebensdurstig (2013)

Mit 220 Sachen zum Prosecco-Segeln an den See. Der hyperspontane Tim fühlt sich angezogen von Zauderern. Auf der Überholspur zwischen Burn-out und Bore-out, zwischen Öko-Wahn und Speed-Dating ist LEBENSDURSTIG die Geschichte von ungleichen Menschen – dem Tier und dem Dompteur in uns.

LEBENSDURSTIG
Der Zauderer Der Spontane
3 Minuten Videoleseprobe

 
      Seitenanfang